Informationen über Binäre Optionen Handel, Forex Copytrading, automatische Software für binäre Optionen und Forex, Signalegeber & Broker Infos...

Binäre Optionen Verluste begrenzen

Verluste bei binäre Optionen Handel begrenzen

Binäre Optionen Verlust kontrollierenMöchte man erfolgreich mit binäre Optionen handeln, dann muss man auch dafür sorgen, dass die Verluste begrenzt werden, denn Verluste können immer wieder auftreten!

Man sollte sich schon zu Beginn des Handels mit binären Optionen, aber auch Forex oder CFDs, damit anfreunden, dass Verluste auftreten werden und ca. 30% der Trades im Verlust enden werden.

Damit man die Verluste begrenzen und abfedern kann, sollte man möglichst nach einem Plan binäre Optionen spekulieren, was nur mit einem Money-Management erfolgen kann…

Verluste begrenzen beim binäre Optionen Handel

Der Handel mit binären Optionen kann sehr lukrativ sein, wenn man den Handel professionell angeht und von Beginn an daran arbeitet, dass man die Verluste begrenzt!

Im Schnitt sollte man mit 30% verlorenen Trades rechnen, jedoch kann man diese Verluste sehr gut begrenzen, wenn man sich noch vor dem Handel mit binären Optionen ein Money-Management erstellt.

Für ein gutes Money-Management muss man zuerst entscheiden, wieviel man in den Handel mit binären Optionen investieren möchte, denn aus dem Kapital muss man sich sein Money-Management errechnen.

Mit Money-Management Verluste begrenzen

Noch vor dem Handel mit binären Optionen sollte man sich im Klaren darüber sein, dass Verluste nicht zu verhindern sind, aber mit einem Money-Management und einer guten Handelsstrategie kann man Verluste gut begrenzen!

Ein Money-Management richtet sich immer nach der Höhe des investierten Kapitals, daher nehme ich jetzt einmal als Bespiel 100,-€ Kapital als Grundlage, welche etwa die beiden Broker TopOption und Banc de Swiss als Mindesteinzahlung vorschreiben.

Man sollte auch gar nicht nach günstigeren Brokern suchen, denn alle anderen Broker schreiben größere beträge als Mindesteinzahlung vor, daher sollte man bei anderen Brokern mit einem Betrag ab 200,-€ rechnen.

Es gibt zwei Arten für ein Money-Management, die passive und die aggressive Methode, wobei folgende Werte zugeordnet werden…

  • Passives Trading: 5 / 15
  • Aggressives Trading: 10 / 30

Bei einem Kapital von 100,-€ sollte man beim passiven Trading nur 5% in einen Trade und insgesamt 15% in alle offenen Trades investieren, was den Beträgen 5,-€ und 15,-€ gleich kommt.

Beim aggressiven Trading wären das dann 10% pro Trade, also 10,-€ bei 100,-€ Kapital und 30% in alle offenen Trades, was 30,-€ Einsatz wären, wenn man 100,-€ Kapital zu Verfügung hat.

WICHTIG: Auch sollte man sich, nach der Wahl des richtigen Money-Management, an diese halten, denn damit begrenzt man die Verluste bzw. kann die Verluste abfedern! Bei diesem Punkt machen Anfänger oft Fehler, was dann zum Totalverlust führt…

Mit Handelsstrategie Verluste begrenzen

Neben dem Money-Management kann man die Verluste beim Handel mit binären Optionen noch mit einer guten Handelsstrategie begrenzen, indem man weniger Trades spekuliert, dafür aber sichere Trades!

Doch wie kommt man beim Handel mit binären Optionen an sichere Trades, um die Verluste begrenzen zu können…man sollte sich nur stark ausgeprägte Trends für den Handel suchen und spekulieren.

Natürlich wird man weniger starke Trends finden, aber es ist doch besser 4 von 5 Trades zu gewinnen, als nur 6 von 10 Trades, die ein höheres Risiko beinhalten!

Verluste beim Handel mit binären Optionen begrenzen

Um die Verluste beim Handel mit binären Optionen begrenzen zu können, sollte man sich bei der Chartanalyse unterschiedliche Instrumente als Hilfe nehmen, wie etwa…

  • Widerstand- und Unterstützungslinien
  • Trendlinien
  • die Bollinger Bänder
  • gleitender Durchschnitt

Auch sollte man sich die unterschiedlichen Chartmuster einprägen, damit man diese bei der Chartanalyse und beim Handel mit binären Optionen erkennen kann, um dann entsprechend reagieren zu können (Artikel dazu folgt in Kürze).

Eine weitere Möglichkeit, um Verluste beim binären Optionen Handel zu begrenzen, besteht bei den Broker TopOption und Banc de Swiss, wenn man den Options Builder nutzt!

Dort kann man Laufzeit und Gewinn-Risiko-Verhältnis selber einstellen, was bedeutet das man weniger Rendite einstellen kann, dafür erhält man bei Verlust auch Geld vom Einsatz zurück.

Folgende Möglichkeiten sind etwa bei TopOption möglich:

  • 85% Rendite /0% vom Einsatz bei Verlust zurück
  • 75% Rendite /10% bei Verlust zurück
  • 65% Rendite /20% bei Verlust zurück
  • 57% Rendite /30% bei Verlust zurück

Damit kann man ebenfalls die Verluste beim Handel mit binären Optionen begrenzen, aber ein Money-Management sollte trotzdem immer vorhanden sein und besonders wichtig, man MUSS sich immer an sein Money-Management halten!

Auf jeden Fall sollte man die genannten Instrumente und Möglichkeiten nutzen, dann wird man die Verluste begrenzen können und der Handel mit binären Optionen wird im ganzen erfolgreicher verlaufen…

Sharing is caring!

Binary Option Kurs

Speak Your Mind

*